https://doi.org/10.18778/2196-8403.2019.05">
  •  
  •  
 

Convivium. Germanistisches Jahrbuch Polen

English Title

„Nesthäkchens Backfischzeit“ by ELSE URY and the German Revolution of 1918/1919

Polish Title

„Nesthäkchens Backfischzeit“ autorstwa ELSE URY a niemiecka rewolucja 1918/1919

German Abstract

Untersucht wird, wie der um 1920 erschienene fünfte Band der Nesthäkchen-Serie von ELSE URY typische Elemente des Backfischromans mit der Thematisierung der deutschen Revolution von 1918/1919 zu einer teils heterogenen, teils stimmigen Erzählung verbindet. Dazu wird das Konzept der Serie erläutert und als Teil der Modernisierung und Politisierung des Mädchenbuchs im späten Kaiserreich beschrieben. Die textnahe Lektüre konzentriert sich auf die bürgerliche Sicht der Revolution, den Klassenkonflikt und die Debatte um Schülerräte als den wichtigsten Aspekten dieses ‚Revolutionsromans für junge Mädchen‘.

English Abstract

The fifth volume of ELSE URY’S Nesthäkchen series, published around 1920, combines typical elements of the “Backfischroman” (teenage girl novel) with motifs of the German Revolution of 1918/1919 and creates a partially heterogenic and partially homogenic narrative. In this context the idea behind the entire series is presented and the way in which the series became part of the process of modernization and politicization of books for girls in the late Empire is discussed. The analysis shows how the text focuses on the revolution, class conflict, and debates on student councils from a bourgeois perspective, foregrounding them as the most important aspects of the “revolutionary novel for young girls”.

Polish Abstract

Przedmiotem artykułu jest zbadanie, w jaki sposób opublikowany około 1920 roku piąty tom serii Nesthäkchen ELSE URY łączy typowe elementy Backfischroman (powieści dla dorastających dziewcząt) z tematem rewolucji niemieckiej 1918/1919, tworząc częściowo heterogeniczną, częściowo jednolitą narrację. W tym kontekście przedstawiono koncepcję serii i pokazano, w jaki sposób wpisywała się ona w proces modernizacji i upolitycznienia książek dla dziewcząt u schyłku Cesarstwa Niemieckiego. Analiza samego tekstu skupia się na burżuazyjnym spojrzeniu na rewolucję, konflikcie klasowym i debacie wokół rad uczniowskich jako najważniejszych aspektach tej ,powieści rewolucyjnej dla młodych dziewcząt’.

German Keywords

Backfischroman; deutschen Revolution von 1918/19; Buchserie; Else Ury; Bürgertum; Schülerräte

References

ASPER, BARBARA (2007): Die unbekannten-bekannten Bücher Else Urys. In: ASPER / KEMPIN / MÜNCHMEYER-SCHÖNEBERG, 63-86.

ASPER, BARBARA / KEMPIN, HANNELORE / MÜNCHMEYER-SCHÖNEBERG, BETTINA (eds.) (2007): Wiedersehen mit Nesthäkchen. Else Ury aus heutiger Sicht. Berlin.

BUSCH, MATTHIAS (2016): Staatsbürgerkunde in der Weimarer Republik. Genese einer demokratischen Fachdidaktik. Bad Heilbrunn.

BÜTTNER, URSULA (2010): Weimar. Die überforderte Republik 1918-1933. Bonn.

DONSON, ANDREW (2011): The Teenagers’ Revolution: Schülerräte in the Democratization and Right-Wing Radicalization of Germany, 1918-1923. In: Central European History 44:420-446. https://www.cambridge.org/core/terms https://doi.org/10.1017/S0008938911000380 (29.03.2018).

EWERS, HANS-HEINO (2000): Literatur für Kinder und Jugendliche. Eine Einführung. München.

GECK, SABINE (2015): Die metaphorische Konzeptualisierung des Krieges im Mädchenbuch: Else Urys Nesthäkchen im Weltkrieg (1916). In: GRÜNWALD, HEIDI / MONTANÉ FORASTÉ, ANNA / SCHNEIDER, THOMAS F. (eds.): Retornos/Rückkehr. La Primera Guerra Mundial en el contexto hispano-alemán /Der Erste Weltkrieg im deutsch-spanischen Kontext. Göttingen, 101-110.

GRUNENBERG, ANGELIKA (2006): Die Welt war so heil. Die Familie der Else Ury. Chronik eines jüdischen Schicksals. Berlin.

HABERLAND, DETLEF (2016): Nesthäkchens Verwandlungen. Zum Verhältnis von Editionsphilologie und Verlagspolitik in der Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel der jüdischen Schriftstellerin Else Ury. In: BLUME, PATRICIA F. / KEIDERLING, THOMAS / SAUR, KLAUS G. (eds.): Buch Macht Geschichte. Beiträge zur Verlags- und Medienforschung. Festschrift für Siegfried Lokatis zum 60. Geburtstag. Berlin / Boston, 167-175.

KEMPIN, HANNELORE (2007): Eine jüdische Schriftstellerin in Berlin: Wege durch ihr Leben. In: ASPER / KEMPIN / MÜNCHMEYER-SCHÖNEBERG, 19-60.

KÜMMERLING-MEIBAUER, BETTINA (2003): Kinderliteratur, Kanonbildung und literarische Wertung. Stuttgart / Weimar.

KÜMMERLING-MEIBAUER, BETTINA (2012): Kinder- und Jugendliteratur. Eine Einführung. Darmstadt.

MÜLLER, KARLHEINZ (2010): Mädchenjahre im Krieg. Else Ury, Elisabeth Langgässer, Ilse Langner. In: BOGNER, RALF GEORG (ed.): Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium Saarbrücken 2009: im Banne von Verdun – Literatur und Publizistik im deutschen Südwesten zum Ersten Weltkrieg von Alfred Döblin und seinen Zeitgenossen. Bern / Berlin, 215-273.

PECH, KLAUS-ULRICH (1995): Ein Nesthaken als Klassiker. Else Urys ‚Nesthäkchen‘-Reihe. In: HURRELMANN, BETTINA (ed.): Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Frankfurt a. M., 339-357.

RHODEN, EMMY VON (301899): Der Trotzkopf. Eine Pensionsgeschichte für erwachsene Mädchen. Stuttgart.

SCHASER, ANGELIKA (2006): Frauenbewegung in Deutschland 1948-1933. Darmstadt.

SCHNEIDER, JOST (2004): Sozialgeschichte des Lesens. Zur historischen Entwicklung und sozialen Differenzierung der literarischen Kommunikation in Deutschland. Berlin.

TOST, BIRTE (2005): Moderne und Modernisierung in der Kinder- und Jugendliteratur der Weimarer Republik. Frankfurt a. M. u.a.

ULLRICH, VOLKER (2009): Die Revolution von 1918/19. München

URY, ELSE (2014): Nesthäkchen und der Weltkrieg. Vechta.

URY, ELSE (o.J.): Nesthäkchens Backfischzeit. Eine Jungmädchengeschichte. 79.-84. Tausend. Meidinger’s Jugendschriften Verlag. Berlin.

URY, ELSE (o.J.a): Nesthäkchen fliegt aus dem Nest. Erzählung für junge Mädchen. 67.-71. Tausend. Meidinger’s Jugendschriften Verlag. Berlin.

WEIPERT, AXEL (2015): Die Zweite Revolution. Rätebewegung in Berlin 1919/1920. Berlin-Brandenburg.

WILKENDING, GISELA (1994): Einleitung. In: WILKENDING, GISELA (ed.): Kinder- und Jugendliteratur. Mädchenliteratur vom 18. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg. Eine Textsammlung. Stuttgart, 7-70.

WILKENDING, GISELA (21999): Die Pensionsgeschichte als Paradigma der traditionellen Mädchenliteratur. In: GNÜG, HILTRUD / MÖHRMANN. RENATE (eds): Frauen Literatur Geschichte. Schreibende Frauen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Stuttgart / Weimar, 104-116.

WILKENDING, GISELA (2000): Geschichtserzählende Literatur für Mädchen bis zum Ende der Weimarer Republik. In: POHLMANN, CAROLA / STEINLEIN, RÜDIGER (eds.): GeschichtsBilder. Historische Jugendbücher aus vier Jahrhunderten. Ausstellungskatalog. Wiesbaden, 133-154.

WILKENDING, GISELA (ed.) (2003): Mädchenliteratur der Kaiserzeit. Zwischen weiblicher Identifizierung und Grenzüberschreitung. Stuttgart / Weimar.

ZAHN, SUSANNE (1983): Töchterleben. Studien zur Sozialgeschichte der Mädchenliteratur. Frankfurt a. M.

First Page

87

Last Page

106

Language

ger

Share

COinS